Reparatur der Orgel in der Bethlehemkirche Fuchshohl

Seit dem 8. Februar sind Mitarbeiter der Orgelbaufirma Hardt aus Weilmünster-Möttau am Werk, um die Orgel in der Bethlehemkirche auszubauen und in die Werkstatt in Möttau zu bringen. Dort werden die großen und kleinen Pfeifen repariert und neu gestimmt.

 

Daher begleitet uns zur Zeit Bernd Lechla im Gottesdienst auf einer Truhenorgel, die uns geliehen wurde. Wir hoffen sehr, dass zu den Ostergottesdiensten die Orgel wieder erklingen wird.

 

Bemerkbar machen sich die Arbeiten in der Kirche und auf der Empore vor allem durch große Leere. Der Spieltisch sieht aus wie eine Ruine (unten rechts). Andere Einzelteile stehen herum, und Pfeifen sind nach Größe oder Material sortiert in Gruppen aufgestellt oder gelegt. Auch die großen Pfeife werden vorsichtig abgenommen, verpackt und mitgenommen.

 

Und das soll später alles wieder seinen richtigen Platz finden? Das will gekonnt sein. Und wir werden erleben, dass es klappt. Aber im Moment herrscht kreative Unordnung...

 

Etwas davon ist unten zu sehen!

 

Ihre Pfarrerin Christine Harmert

Und hier einige Aufnahmen aus der Werkstatt der Fa. Hardt. Hier werden die Pfeifen unserer Orgel repariert. Die gezeigten Pfeifen stammen wirklich aus der Bethlehemorgel!