Hinweise für die nächsten Monate

Andacht zum 22. Jahrestag der Zerstörung der Altstadt Frankfurts

Am 22. März jährt sich die Zerstörung der Altstadt Frankfurts zum 73. Mal. Über 1000 Menschen kamen in dieser Nacht ums Leben, in der das Gesicht unserer Stadt zerstört und viele zehntausende Frankfurter obdachlos wurden. Zum Gedenken an dieses Ereignis und zum Beten für den Frieden laden die evangelische und katholische Kirche zu einer Ökumenischen Friedensandacht im Kaiserdom St. Bartholomäus ein. Der katholische Stadtdekan Johannes zu Eltz und unsere Pröpstin Gabriele Scherle leiten die Andacht. Die Andacht beginnt um 21 Uhr, am Mittwoch, dem 22. März im Frankfurter Dom.

Die „Ginnheimer Religionsgespräche 2017" laden Sie im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation" ein, Reformatoren und Reformatorinnen zu begegnen, ihre Texte zu lesen, sie in ihrer Bedeutung für Gegenwart und Zukunft zu diskutieren und so mit ihnen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Hier finden Sie die Übersicht über die Abende  :  Flyer

Weiteres zum Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformtion finden Sie hier

 

Die Kindertagesstätte Fuchshohl sucht pädagogische Fachkräfte (w/m)

für den Kindergarten- und Hortbereich. Die Stellen können ab sofort neu beetzt werden. Näheres dazu hier

Und hier geht es zur Seite der Kita

Frankfurt feiert Reformation: 500 Jahre evangelisch – ein Fest für die Stadt

Die EKHN und das Evangelische Stadtdekanat werden das Reformationsjubiläum am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, groß auf dem Römerberg feiern. Eröffnet wird das Fest mit dem traditionellen ökumenischen Pfingstmontagsgottesdienst, die Predigt hält Kirchenpräsident Dr. Volker Jung.
Mittags laden die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und die Evangelische Kirche Frankfurt alle an einen Tisch, an eine große Tafel ein, die sich vom Römer bis zum Paulsplatz erstreckt und wo Grüne Soße und internationale Spezialitäten angeboten werden. Tischreden, gehalten an verschiedenen Orten, regen zum Austausch an. Die Dramatische Bühne wird locker-drastisch das Leben Luthers vor Augen führen, das Landesjugendjazzorchester die Anwesenden zum Swingen bringen.

Weiter...

Vielstimmig auf dem Römerberg

Einladung zum Mitmachen: Großchor zum Reformationsjubiläum

EKHN-Kirchenpräsident Dr. Volker Jung, der evangelische Stadtdekan von Frankfurt am Main, Dr. Achim Knecht und die Landeskirchenmusikdirektorin Christa Kirschbaum laden dazu ein, an Pfingstmontag, 5. Juni 2017, beim großen Chorsingen auf dem Frankfurter Römerberg mit dabei zu sein. 

Weiter

Wir laden herzlich ein zum Gemeindeausflug nach Strassburg am 6. Mai 2017

Genauere Angaben dazu finden Sie hier

 

Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?
Da grünt und blüht es weit und breit
Im goldnen Sonnenschein.
Am Berghang schmilzt der letzte Schnee,
Das Bächlein rauscht zu Tal,
Es grünt die Saat, es blinkt der See
Im Frühlingssonnenstrahl.
Die Lerchen singen überall,
Die Amsel schlägt im Wald!
Nun kommt die liebe Nachtigall
Und auch der Kuckuck bald.
Nun jauchzet alles weit und breit,
Da stimmen froh wir ein:
Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?


(Annette von Droste-Hülshoff, 1797-1848)

Die Website mit dem Namen www.neues-gemeindehaus.de wird nur noch bis zum 08.06.2017 zu sehen sein. Wer mag, kann bis zu dem Datum noch einmal den Prozess von Abriss und Neubau anschauen...